Trägheitsprinzip: Ein Körper verharrt im Zustand der Ruhe oder der gleichförmigen geraden Bewegung, sofern er nicht durch einwirkende Kräfte zur Änderung seines Zustands gezwungen wird.

Aktionsprinzip: Die Änderung der Bewegung ist der Einwirkung der bewegendenKraft proportional und geschieht nach der Richtung derjenigen geradenLinie, nach welcher jene Kraft wirkt. Kraft = Masse x Beschleunigung

Reaktionsprinzip: Kräfte treten immer paarweise auf. Übt ein Körper A aufeinen anderen Körper B eine Kraft aus (actio), so wirkt eine gleich große,aber entgegen gerichtete Kraft von Körper B auf Körper A (reactio).actio = reactioEin Körper steht im Gleichgewicht,wenn die Resultierende aller Kräfte und Momente Null ist.

Flyer Konstruktionslabor | Plakat Modelle



Leitung Konstruktions-Labor fba h_da: Prof. Dipl.-Ing. Architekt BDA DWB Alexander Reichel
Baukonstruktion, Nachhaltiges Bauen und Entwerfen 

Konzeption + Realisation: Dipl.-Ing. Architektin Christine Köpke

Modellbau: B.A. Bianca Biernatek - B.A. Sabrina Neise - Dipl.-Ing. Architektin Christine Köpke

Fotos: Dipl.-Ing. Architektin Anette Hochberg - Dipl.-Ing. Architektin Christine Köpke