Allgemein

Die Modellbauwerkstatt besitzt zwei Werkstatträume, welche den Studierenden des FBA als gemeinschaftliche Arbeitsräume zur Verfügung stehen. Während der Öffnungszeiten sind beide nutzbar, außerhalb der Öffnungszeiten ist für Studierende mit komplett absolviertem Modellbaukurs die sogenannte „Offene Werkstatt“ zugänglich. Beide Räume befinden sich im Gebäude B12 und zeichnen sich durch folgende Ausstattungen aus:

Bankraum (Große Werkstatt)

Der Bankraum ist der eigentliche Arbeitsraum der Modellbauwerkstatt, hier findet auch der Verkauf von Modellbaumaterialien statt.  Sofern ihr beide Teile des Modellbaukurses absolviert habt könnt ihr die entsprechenden Kleinmaschinen nutzen. Außerdem unterstützt Euch das Team der Modellbauwerkstatt gerne bei euren Modellbauprojekten und ihr könnt hier Material zur weiteren Verarbeitung zuschneiden lassen. 

Offene (Kleine) Werkstatt

Diese studentische Werkstatt befindet sich im Atriumgebäude B10 im UG (R041) Sie ist für alle eingeschriebenen Studierenden des FBA, die einen Modellbaukurs erfolgreich absolviert haben auch außerhalb der Öffnungszeiten der eigentlichen Modellbauwerkstatt nutzbar.

Ausstattung: jeweils zwei Modellbaukreissägen,  Dekupiersägen und Tellerschleifmaschinen außerdem eine Ständerbohrmaschine, Styrocutter und eine Lackabsaugung für Arbeiten mit Lacken und Lösemitteln.

Bitte hinterlasst die Werkstatträume ordentlich und aufgeräumt und schaltet Licht und Maschinen beim Verlassen aus.

Achtet generell darauf – auch und vor allem in eurem eigenen Interesse - dass ihr euch eure Arbeitszeiten einteilt, ausreichend  Pausen macht und nicht übermüdet oder unkonzentriert an den Maschinen arbeitet. Wenn möglich arbeitet nicht alleine außerhalb der Öffnungszeiten.